FÖRDERGELDER ZUM EFFIZIENZHAUS

Fördergeldservice Effizienzhaus

 

Ob Neubau, umfassende Modernisierung oder Schritt-für-Schritt-Sanierung. Der Fördergeld-Service unterstützt private Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern, die Ihre Immobilie energiesparend modernisieren oder neu bauen möchten.

Moderne Heizung, erneuerbare Energien, verbesserter Wärmeschutz: Mit der richtigen und aufeinander abgestimmten Planung steht einem sparsamen Effizienzhaus mit zukünftig spürbar geringeren Energiekosten nichts im Weg. Mit unabhängiger Energieberatung finden Sie nicht nur das passende Energiekonzept, Sie schöpfen auch Ihre Fördermöglichkeiten maximal aus. Das spart Ihnen bereits bei der Umsetzung einen erheblichen Teil Ihrer Investition.

Staatliche Fördergelder in Form von Zuschüssen und Förderdarlehen können bundesweit in den KfW-Programmen „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ beantragt werden. Die KfW zahlt ihre Fördergelder je nach Erreichen eines ihrer KfW-Effizienzhaus-Standards aus.

  • Im Neubau: KfW-Effizienzhaus 40 plus, 40 und 55
  • Im Altbau: KfW-Effizienzhaus 55, 70, 85 100, 115 und Denkmal
Je besser die Energieeffizienz des Bauvorhabens, desto besser die Förderkonditionen. Mit Erreichen der nächst besseren Förderstufe, winkt für private Modernisierer ein höherer KfW-Zuschuss.

Auf Ihre zinsgünstigen Förderkredite von bis zu 100.000 € für jede Wohneinheit räumt die KfW einen zusätzlichen Tilgungszuschuss ein. Somit muss ein Teil des Darlehens nicht zurückgezahlt werden und wird bei Nachweis durch den Energieberater als Teilschuldenerlass angerechnet. Auch hier gilt, je besser der Effizienzhaus-Standard, desto höher der Tilgungszuschuss.

Fördergelder können dabei nicht nur über die KfW beantragt werden. Auch Bundesländer, Städte und Kommunen stellen eigene Förderbudgets für energieeffiziente Wohnhäuser bereit.

 

 

Wer Gebäudehülle und Haustechnik mit den heutigen Möglichkeiten der alternativen Energieerzeugung kombiniert, kann selbst Strom im Haus erzeugen, speichern und nutzen, sei es für Gebäudetechnik, Haushaltsgeräte oder zum Auftanken des E-Mobiles.  

Welches Energiekonzept sich für Sie rechnet, kann ein Energieberater für Sie ermitteln.
Der Förderservice Effizienzhaus ist individuell und richtet sich ganz nach Ihrem Projekt und Finanzierungsspielraum.

 

Sichern Sie sich Ihren Zuschuss!

 

Im Fördergeld-Service Effizienzhaus finden private Bauherren und Hauseigentümer Unterstützung beim eigenen Effizienzhaus-Projekt. Unsere KfW-zertifizierten Energieberater unterstützen im Fördergeld-Service Effizienzhaus direkt vor Ort - unabhängig, projektbezogen und kompetent. Versiert in Energiesparlösungen, Effizienztechnik und den gesetzlichen Mindestanforderungen beraten wir gezielt und individuell dazu, welche Fördergelder bereit stehen, wie der maximale Zuschuss erzielt oder das lukrativste Förderdarlehen in Anspruch genommen werden kann.

Den Fördergeld-Service Effizienzhaus können Sie einfach und unverbindlich über die Fördergeld-Hotline oder per Kontaktformular anfordern. Anhand Ihres Wohnortes ermitteln wir einen Energieberater in der Nähe, der je nach Projekt gemeinsam mit Ihnen den gewünschten Beratungsumfang festlegt.

Kostenfreie Fördergeld-Hotline:

06190 - 92 63 - 440

erreichbar Mo-Fr von 9:00 bis 17:00 Uhr,
ausser an Feiertagen
Ihr Ansprechpartner vor Ort:
Programmierer
Oliver Krein
support@tholit.de

 
*
 
 
Kontakt per E-Mail!
*
 

 

 

Der Förderservice ist eine Leistung der febis Service GmbH, der auch von freien, für die Förderprogramme des Bundes gelisteten Energieberatern erbracht werden kann.

 

Informieren Sie sich vor Auftragsvergabe, hier finden Sie alternative Anbieter:
https://www.energie-effizienz-experten.de/sie-sindbauherr/expertensuche