FÖRDERGELDER ZUR HEIZUNGSMODERNISIERUNG

Fördergeldservice Heizungsmodernisierung

 

Der Umstieg auf eine energieeffiziente Heizung wird gefördert!
Seit Jahresbeginn bezuschusst vor allem das BAFA den Einbau moderner Heizanlagen mit staatlichen Fördergeldern. Zusätzlich stehen regionale Fördermöglichkeiten bereit.

Der Fördergeldservice unterstützt private Modernisierer bei der Heizungsmodernisierung auf Basis eines vorliegenden Fachhandwerkerangebotes.
Jährlich können so über 7.000 Hauseigentümer beim Einbau einer geförderten Heizungsanlage von der lohnenden Zuschussförderung in Höhe von 20 % bis zu 45 % ihrer Kosten profitieren.

  • Prüfung des Handwerkerangebots auf Einhaltung der Fördervoraussetzungen
  • Prüfung der passenden Programme auf Verfügbarkeit und Kombinierbarkeit
  • Berechnung der maximalen Förderung
  • Online-Antragstellung zur Reservierung der staatlichen Fördergelder vor Heizungseinbau
  • Nachweisführung zum Abruf der Förderung nach Umsetzung
  • Detaillierte Informationen und vorbereitete Unterlagen zur Ausschöpfung weiterer Fördergelder
Fördergeldservice Heizungsmodernisierung

 

Jährlich können so über 7.000 Hauseigentümer beim Einbau einer geförderten Heizungsanlage von der lohnenden Zuschussförderung in Höhe von 20 % bis zu 45 % ihrer Kosten profitieren.

  • Ein Angebot zur Modernisierung der Heizung beim Fachhandwerker einholen.
  • Vor Auftragsvergabe und vor Beginn des Heizungseinbaus: Die Fördergelder beantragen. Dazu die Förderservice-Checkliste zusammen mit dem Heizungsangebot beim Förderservice einreichen.
  • Zunächst die Zuschusszusage vom Förderservice abwarten, bevor Ihr Fachhandwerker mit dem Heizungseinbau beginnt.
  • Nach Einbau und Inbetriebnahme: Eine Kopie der Schlussrechnung und das VdZ-Formular zum hydraulischen Abgleich beim Förderservice einreichen. Der übernimmt die Nachweisführung zur Auszahlung der Fördergelder.
Jetzt Checkliste downloaden!
Kostenfreie Fördergeld-Hotline:

06190 - 92 63 - 440

erreichbar Mo-Fr von 9:00 bis 17:00 Uhr,
ausser an Feiertagen
Ihr Ansprechpartner vor Ort:
Programmierer
Oliver Krein
support@tholit.de

 
*
 
 
Kontakt per E-Mail!
*
 

 

 

Der Förderservice ist eine Leistung der febis Service GmbH, der auch von freien, für die Förderprogramme des Bundes gelisteten Energieberatern erbracht werden kann.

 

Informieren Sie sich vor Auftragsvergabe, hier finden Sie alternative Anbieter:
https://www.energie-effizienz-experten.de/sie-sindbauherr/expertensuche